16.8.2012 17:30-20 Uhr: 5. Tag der Panke

Informationsveranstaltung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweld im Rathaussaal des Rathauses Pankow, Breite Str. 24a-26, 13187 Berlin

Aktueller Zeiitplan für die Revitalisierung der Panke:

  • 03/2009
    Abschluss der Arbeiten am Gewässerentwicklungskonzept
  • ab 2010
    erste Maßnahmen
  • IV. Quartal 2012
    Start des Planfeststellungsverfahrens
  • ab 2014
    Umsetzung von Maßnahmen im Gewässerverlauf
  • bis spätestens 2027
    Ziel „guter ökologischer Zustand“ bzw. „gutes ökologisches Potenzial"

Einladung und Flyer der Veranstaltung

Netzwerk Panke 2015

Zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie wird Berlin bis zum Jahre 2015 den Verlauf der Panke renaturieren. Auf 19 Kilometern sollen neun Querbauwerke zurückgebaut werden. Insgesamt werden 17 Millionen Euro ausgegeben, wobei auch Mittel für die Regenwasserbehandlungsanlagen und die Verbesserung von Regenrückhaltebecken eingeschlossen sind. Die Planungen dazu sind bereits so weit fortgeschritten, dass die Bauarbeiten 2011 begonnen sollen.

PICT0012_290.jpgObwohl dieses Projekt unseren Bezirk in vieler Hinsicht erheblich aufwertet, ist es vielen Bürgern noch nicht, oder nur unzureichend bekannt. Daher hat sich im März 2010 auf Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz ein Netzwerk von Initiativen und Akteuren zusammengefunden, das dazu beitragen möchte, die Akzeptanz und die Information über dieses umweltpolitisch wichtige Projekt zu fördern. Auf der Blankenburger Klimaveranstaltung am 16.4.2010 hat sich das Netzwerk Panke 2015 erstmals mit einem Stand der Öffentlichkeit vorgestellt.

panke-franzosenbecken1_580.jpg

Was ist konkret geplant?

panke-ueberblickskarte-pankow21_285.jpgNördlicher Abschnitt von den Pölnitzwiesen (Brandenburg) über  Buch, Karower Teiche bis zur  BAB-Unterquerung und den Kleingärten Buchholz


 

panke-ueberblickskarte-pankow11_285.jpg

Mittlerer Abschnitt von der Königsteinstr.(Blankenburg) entlang dem BAB-Zubringer Pankow über die Blankenburger Karpfenteiche, den Schmöckpfuhlgraben an der Pasewalker Str., verbei an den Caritas-Kliniken Pankow, durch den Schlosspark Niederschönhausen bis zum Bürgerpark Pankow


 

panke-ueberblickskarte-mitte11_285.jpgSüdlicher Abschnitt vom Schlosspark Niederschönhausen über den Bürgerpark Pankow, das Franzosenbecken im Wedding, das Schul- und Gerichtsviertel über die Chausseestr. bis zum Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal.


 

Weiterführende Infos, Daten und Hintergründe gibt es auf den nebenstehenden Webseiten des Netzwerks Panke 2015.

Kommentare

Leave a Reply



(Your email will not be publicly displayed.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.